HB KJS 1: Sieg in Andelfingen trotz vielen Absenzen

Am vergangenen Samstag bestritten die Jungs von KJS 1 ihr drittes Meisterschaftsspiel auswärts gegen den zweitplatzierten HC Andelfingen und gewannen dieses mit 24:26. Der HC Andelfingen konnte nach vier Spielen bereits 6 Punkte erkämpfen und liegt somit direkt hinter dem ungeschlagenen HC Bruggen. Unsere Jungs konnten aus zwei absolvierten Spielen souveräne 3 Punkte holen. Mit diesem weiteren wichtigen Sieg in Andelfingen kann man nun stolz behaupten, dass der Saisonauftakt gelungen ist.

Die Vorzeichen für das Spiel standen aus Schaffhauser Sicht nicht besonders gut. So war man mit nur 4 Aufbauspieler angereist und mit Matthias Stamm fiel einer dieser vier Spieler bereits beim Einlaufen aus. In der Startphase dieses intensiven Spiels legten die Gegner zuerst mit bis zu drei Toren vor. Dank geschickten Wechsel zwischen Angriff und Verteidigung wurden die Kräfte der verbliebenen Aufbauer geschont und so konnte bis zur Halbzeitpause, auch dank einer soliden Verteidigung und erfolgreichen Abschlüssen, ein Vorsprung von vier Toren erzielt werden. Nach der Pause war klar, dass Andelfingen-Coach Kälin etwas ändern musste. Und zwar nahm er von Beginn der zweiten Halbzeit an den Torhüter aus dem Angriffsspiel, so dass Andelfingen mit sieben Feldspielern angreifen konnte. Durch dieses Überzahlspiel konnten sie mehr Tore erzielen und haben durch sichere Ballkontrolle keinen Gegenstoss auf das leere Tor erhalten. Da KJS aber weiterhin sehr erfolgreich angriff, wenige Fehler machte und eine kampfstarke Abwehr in der Unterzahl zeigte, konnte der Rückstand von Andelfingen nur noch bis auf zwei Tore aufgeholt werden.

Erfreulich ist, dass sämtliche Spieler eine geschlossene und starke Mannschaftsleistung zeigten. Auch die beiden Stellvertreter (Maarten und Claudio) vom abwesenden Coach Peter Rüegg waren froh über ein gelungenes Coaching.
Kommenden Samstag geht es bereits weiter mit dem Heimspiel gegen Neftenbach um 17:00 Uhr in der BBC Arena.

Term: