HB KJS 1: Ungefährdeter 17:26 Sieg gegen SC Frauenfeld 2

Mit der wohl schlechtesten Saisonleistung ging das Hinspiel gegen den Aufsteiger SC Frauenfeld 2 im Oktober letzten Jahres verloren. Der damalige Auftritt von KJS war lustlos, uninspiriert und träge. Es galt also etwas gutzumachen beim Rückspiel in der Auenhalle in Frauenfeld. Die Jungs von KJS waren dementsprechend heiss auf die Revanche, trotz nicht optimalen Vorzeichen. Aufgrund von Ferien-, Arbeits- und weiteren Absenzen trat KJS mit einem relativ knappen Aufbauer-Kader an. Zudem musste harzfrei gespielt werden was einigen Spielern im Voraus Albträume bereitete. Es hat sich jedoch gezeigt, dass der Gegner mit den gleichen Problemem zu kämpfen hatte ;) So stellte sich dann auch ein etwas träges Spiel ein mit vielen Fehlschüssen und wenig Tempo. KJS fand sich damit aber besser ab und konnte mit einer disziplinierten Verteidigungsleistung die Gegentore bis zur Pause auf 7 beschränken. Leider konnte KJS aber trotz gut herausgespielten Chancen selber nur 10 Tore erzielen. Dies besserte sich dann aber in der zweiten Hälfte. Der Vorsprung konnte schnell auf 6 Tore ausgebaut werden und hat sich für den Rest des Spieles zwischen 5 und 7 Toren eingependelt. Ohne zu glänzen, aber mit solidem und diszipliniertem Spiel wurde ein ungefährdeter und verdienter Sieg eingefahren. Angesichts der Personallage und dem ungewohnten Spiel ohne Harz konnte man damit zufrieden sein und die Revanche als geglückt betrachtet werden.

Das nächste Spiel findet am 25.02.2017 um 19:00 Uhr in Andelfingen statt. Auch gegen den Andelfingen hat KJS noch eine Rechnung aus der Vorrunde offen und freut sich über jede Unterstützung.

Term: